Das DITES-Projekt KI Talks & Teams KI-TT von Prof. Dr. Amelie Duckwitz und Miriam Schmitz wurde als eine der drei besten Umsetzungen der 15 ausgewählten Projekte im Wissenschaftsjahr 2019 Künstliche Intelligenz ausgezeichnet.

Die OR-Studierenden mit Urkunde
Stolze Gesichter von den OR-Studierenden, Prof. Dr. Amelie Duckwitz und Miriam Schmitz © Piet Sleegers/KI-TT

Im Laufe des Projektes veranstalten die Dozentinnen mit Hilfe von Studierenden des Studiengang Online-Redaktion zwei offene BarCamps (Mitmach-Konferenzen) sowie eines für Schüler*innen des Schillergymnasiums.

Das erste BarCamp am 6. Juni 2019 stand ganz im Namen der Roboter. Robotische Außenskelette und Roboter, die in der Pflege verwendet werden, wurden gezeigt.

Am 18. November ging es zum zweiten BarCamp um die riesigen Datenmengen, die wir durch Nutzung von Apps und Websites hinterlassen. Es sprachen Dr. Andrea Schiff von der Katholischen Hochschule NRW zu Pflege, Dr. Alexandra Sowa, Datenschutzbeauftragte, zur Attraktivität von Daten, und Sebastian Klaßman zu Künstlichen Intelligenzen im Kreativ-Sektor.

Während dieses BarCamps wurde ein Live-Experiment durchgeführt, das Social Scoring spürbar machte. Für die Schüler*innen des Schillergymnasiums wurde dieses wiederholt. Studierende lernten eine ganz neue Zielgruppe und deren Perspektive auf ihre Daten. Die Schüler*innen lernten im Social Scoring-Experiment, wie sich Überwachung anfühlt. Die Zusammenarbeit wurde durch die stiftung jugend und medien realisiert.

Zu allen BarCamps und Themen gibt es auf der Projekt-Website Rückblicke, Infos z.B. zu Einsatzfeldern für Künstliche Intelligenz sowie Gedankenexperimente zu Social Scoring.

Website des Projekts KI-TT
Das Projekt KI Talks & Teams ist einer der Preisträger des Hochschulwettbewerbs 2019.

DITES Projekte
KI-TT ist eines der Projekte des Forschungsschwerpunkts DITES. Weitere Projekte von DITES hier