Auf dieser Seite finden Sie eine Auswahl digitale Anwendungen wie Apps, Websites und Programme, welche die Themenbereiche der sozialen Dienstleistung und der Digitalisierung zusammenbringen. Manche der hier vorgestellten Anwendungen wurden bei der Veranstaltung des Forschungsschwerpunkts DITES Open vorgestellt.
Dieser Überblick bietet Ihnen einen beispielhaften Einblick in die verschiedensten Technologien, welche innerhalb oder für soziale Dienstleistungen kreiert und genutzt werden.

Action Bound
Mobile Abenteuer und interaktive Guides für Smartphones und Tablets selbst gestalten (und daran teilnehmen) www. de.actionbound.com/
Anpacker Portal & AppDas Anpacker-Portal und die Anpacker-App verbinden helfende Organisationen und hilfsbereite Menschen in der Region schnell und unkompliziert. www.packt-mit-an.de
Antura and the LettersLernapp zum Lesenlernen der arabischer Sprache für Kinder syrischer geflüchteter Menschenwww.antura.org
avaOnline-Plattform zur Organisation von Assistenz (Doku, Terminkalender, etc.) und Online-Fragebogen zur Ermittlung und Überprüfung der Passung von Assistenz-Leistenden und –Empfangendenwww.ava.or.at
blu:appDie Blu App ist eine interaktive Suchtpräventions-App für Jugendliche.bluprevent.de/
capito AppInternetdienst zur Umwandlung von Textdokumenten in leichter Sprache, bzw.  Sprachstufe n A1, A2 und B1, auf Wunsch inkl. Gebärden-und Lautsprache, vom Enduser abrufbar über eine Appwww.app.capito.eu/
Cari-AppUnterstützung ambulanter Suchtbehanldungen mittels Selbsttracking und Eintragen von Vereibarungen zw. Therapeut*in und Klient*in.www.caritas.de
ComicStripItComic erstellen aus Fotos, Bildern (zB. zur Veranschaulichung, Spracherwerb), als App für Android Smartphonewww.comicstripit.com
DATA RUNEin Alternate Reality Game zum Thema digitaler Überwachung für Schulklassen ab der 7. Jahrgangsstufedata.run.de
DiaTrainSprachtraining bei Aphasiewww.diatrain.eu
Diglunaut„Diglusive“ Bildungsangebot für Menschen mit Lernschwierigkeiten oder mit (geistiger) Behinderung zur digitalen Teilhabe (Workshops etc.)www.diglusion.ruzla.de
DUAL Digitales Unterstützungssystem für Angehörige und Pflegekräfte in der Lebenswirklichkeit von Demenzkranken (digitale Tagesplanung, Sensoren zur Frühwarnung bei Stürzen etc.)www.blogs.gm.fh-koeln.de
elViDatenschutzsichere elektronische Videoberatung für die Soziale Arbeitwww.elvi.de
FaBIsFachkräfte und Bürger Informationssystem zum Informations¬management für Kommunenwww.gebit-ms.de/software/fabis-web-services.de
GO ONSoftwarelösungen für das Sozialwesen (Faktura, Dienstplan, QM-Handbuch, Pflege-/Förder-/Hilfeplanung, uvm.)www.godo-systems.de/software
gegenSchVApp gegen Schulversagenwww.dites.web.th-koeln.de/new/dites-veranstaltungen
IHReportInternet-Health-Report – Statusbericht zur Internetgesundheit. Forschungsergebnisse und offene Online-Diskussion über Fortschritte und Rückschläge in der Entwicklung des Internets (zum Wohle des Menschen).www.internethealthreport.org
iuvivo App-gestützte Arbeit mit Familien, Kindern und Jugendlichen zur spielerischen Gestaltung von Hilfeprozessen (sinnvolle Ziele entwickeln, Selbstreflexion fördern, Motivation stärken sowie miteinander kommunizieren)www.iuvivo.de
jfc Big DataJugendmedienarbeit (Workshops etc.) zum besseren Ver-ständnis und zur Förderung von digitaler Selbstbestimmungwww.bigdata.jfc.info
Jugendarbeit DigitalProjekt zur digitalen Unterstützung in der Jugendarbeitwww.jugendarbeit.digital
JugendappApp des Portasl Jugendarbeit.Digital. Sie ermöglicht der lokalen Jugendarbeit einen Schnellstart in die digitale Lebenswelt von Jugendlichen. www.jugendarbeit.digital/projekt/jugendapp/
Just SocialApp-basierter Digital Workspace und Social Intranet für Unternehmen mit personalisierbarem Homescreen für Smartphone/Tablet PC.www.just.social
KidKitAnonyme Online-Beratung für Kinder/Jugendliche via E-Mail und Einzel-/Gruppen-Chat, sowie digitale Landkarte für lokale Hilfs-angebote/-einrichtungenwww.kidkit.de
Kompass KOMPASS schafft die Grundlagen für neuartige Assistenzsysteme, die im Alltag kognitiv und sozio-emotional unterstützen können www.scs.techfak.uni-bielefeld.de
Leicht. BewerbenLeicht.Bewerben ist eine Platform in leichter Sprache, die über Formulare das Schreiben einer Bewerbung unterstützt. www.leichtbewerben.net/
Lupe AppSmartphone als Lupewww.itunes.apple.com/de
MindTagsAlltagsgegenstände „zum Sprechen bringen“ – barrierefreie Informationen (einschl. Warnhinweisen) und Orientierung/Indoor-Navigation über das Smartphone via NFC, QR und Beacons; Verwaltung via CMS. .www.mindtags.net
nuevaOnline Befragungs-Tool zur niedrigschwelligen Echtzeit-Befragung mit kurzfristigen Fragestellungen anstelle zeit- und kostenintensiver Befragungen mit längerem Vorlaufwww.nueva-network.eu
OSOdigitales Hilfe-Ortungs-System mittels Tracker-Device und Smartphonewww.ososystem.de
PowerUpProjekt zur medienpädagogischen Beratung, Erarbeitung me-dienpädagogischer Konzepte und Förderung von Medien¬kom-petenz im Kontext „Hilfen zur Erziehung“ (Fort-/Weiterbildung von Fachkräften, Elternarbeit, Praxis mit Kindern und Jugendlichen)www.projekt-powerup.de
Read SpeakerVorlese- und Übersetzungs-Tool zur Audio-Ausgabe von Webinhalten, Dokumenten, Formularenwww.readspeaker.com/de/
Sanktionsfrei.deÜber die Plattform können ALG II Empfänger*innen einfach und rechtssicher Widerspruch gegen Snaktionen per Fax ans Jobcenter verschicken. sanktionsfrei.de/
SiMAXGebärdensprache für Videos, Clips und Websites mittels digitalem animiertem Avatar.www.simax.media
sociallookOnline-Plattform zur Vernetzung hilfebedürftiger Menschen mit Institutionenwww.sociallook.net/
verbaVoiceOnline Schrift-/Gebärden-Dolmetscherwww.verbavoice.de/
Voice AloudSprachausgabe (TTS) für Webseiten, Nachrichten, E-Mails, PDF etc. für Android Smartphonevoice-aloud-reader.de
Voice Reader WebInternetdienst zur Vertonung von Webseitenwww.linguatec.de
Welcome to NRWDie App umfasst wichtige Informationen für geflüchtete Menschen, die in NRW ankommen. Kartenmaterial, FAQs, wichtige Nummern helfen bei der Orientierung.www.land.nrw/de/welcome-nrw.de
Wheelmap.orgBürger*innen können über Crowdsourcing rollstuhlgerechte (barrierearme) Orte weltweit markierenwheelmap.org
Wo und WieOnline-Kartei der bundesweit ca. 1.200 Hilfsangebote (Kontakt-daten) der BAG Wohnungslosenhilfe eV.www.woundwie.de/de/