Fellowships für Innovationen in der digitalen Hochschullehre
Geförderte Projektideen von Prof. Dr. Isabel Zorn und Prof. Dr. Christian Kohls

Im Rahmen des Programms Fellowships für Innovationen in der Hochschullehre sind im Herbst 2016 mehr als 40 Fellowships für Innovationen in der digitalen Hochschullehre vergeben worden. Zu ihnen gehören Prof. Dr. Isabel Zorn mit ihrem Projekt zu Inklusiver Digitalisierung in Hochschuldidaktik und Sozialer Arbeit und Prof. Dr. Christian Kohls mit seiner Idee zu Flipped Classrooms – beides Mitglieder von DiTeS.

Bei den Fellowships handelt es sich um eine individuelle, personengebundene Förderung, die den Fellows Freiräume und Ressourcen für die Durchführung der Lehrinnovationen verschafft. Ein Fellowship ist mit bis zu 50.000 Euro dotiert. Die Projektförderung beginnt am 1. Januar 2017. Der Förderzeitraum beträgt maximal ein Jahr.