Bewerbungsphase beendet
Wir such(t)en Unterstützung

Die Bewerbungsphase ist beendet, bitte reichen Sie keine Bewerbungen mehr ein. Vielen Dank für Ihr Interesse.

DiTes ist ein Forschungsschwerpunkt, der die Auswirkungen digitaler Technologien auf Soziale Dienste untersucht. Ende letzten Jahres fand die DiTeS-Tagung statt, in Kürze die DiTeS Open. Jetzt gehen wir den nächsten Schritt! Für die Weiterentwicklung unseres interdisziplinären Teams  aus Professor*innen, Mitarbeitenden, studentischen und wissenschaftlichen Hilfskräften suchen wir Unterstützung!
Passt die Ausschreibung auf jemand anderes? Geben Sie den Link doch einfach weiter!

Ihre Aufgaben

Sie sind ein Vermittler zwischen allen Disziplinen. Gemeinsam mit den Professor/innen ermitteln Sie im Rahmen der Vorbereitung und Durchführung einer Feldstudie in den Einrichtungen Sozialer Arbeit Bedarfe oder Probleme, die im Zuge der Digitalisierung in den Einrichtungen entstehen. Sie suchen dabei nach praktischen Lösungsansätzen, deren prototypische Umsetzung wir gemeinsam aktiv mitgestalten und vorantreiben. Dabei entwickeln Sie selbstständig Ideen für neue Anwendungen von IT-Technologien im sozialen Kontext sowie dafür passende Lehr- und Forschungsprojekte. Sie wirken daran mit, Kooperationen mit Anwendungs- und Technologiepartnern auszubauen.
Ergänzt wird ihre Tätigkeit bei uns durch den Aufbau und die Pflege des Kooperationsnetzwerkes aus Wissenschaft und Praxis  und der Teilnahme an Kongressen und Tagungen.

Was Sie mitbringen

Für eine Tätigkeit bei DiTeS bringen Sie ein abgeschlossenes Hochschulstudium auf Masterniveau mit. Sie haben Erfahrung mit Digitalisierungsprozessen, praktisch oder wissenschaftlich. Auch die eigene Anwendung von Software und Arbeit mit Informationsverwaltungssystemen stellt für Sie kein Hindernis dar. Persönlich sind Sie kommunikationsstark, kreativ und zu eigenständigem Arbeiten befähigt.
Interessiert?

Was wir bieten

  • ca. 20 Stunden die Woche, für zwei Jahre befristet
  • Vergütung nach Entgeltgruppe 13 des Tarifvertrags der Länder
  • Teilnahme an der zusätzlichen Altersvorsorge der Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder
  • Option auf ein VRS-Großkundenticket
  • regelmäßige Fort- und Weiterbildungsangebote
  • Tätigkeit in einem jungen Team, das am Puls der Zeit arbeitet

Sie wollen mehr erfahren?