Fachtag Inklusion mit Medien

In Zusammenarbeit mit der Landesarbeitsgemeinschaft Lokale Medienarbeit NRW wird ein Fachtag zu Inklusion mit Medien veranstaltet. Gemeinsam mit PartnerInnen aus Praxis und Forschung soll der Stand der Inklusiven Medienarbeit diskutiert werden.

Was wurde erreicht in den vergangenen Jahren? Welche Bedarfe zeichnen sich für die Zukunft ab, auch vor dem Hintergrund von immer mehr Kindern und Jugendlichen mit Flucht- oder Migrationsgeschichte? Wie können Bildungs- und Freizeitsettings noch inklusiver, noch offener für heterogene Zielgruppen, gestaltet werden? Und wie steht es um den Inklusionsbegriff? Was spricht für bzw. gegen einen weit gefassten Inklusionsbegriff? Welche Schwierigkeiten und Chancen ergeben sich daraus? Diese und andere Fragen sollen im Rahmen von fachlichen Kurzvorträgen sowie einer Podiumsdiskussion näher beleuchtet werden.
Weitere Informationen unter: www.th-koeln.de